Hygieneschutzwände für die Dir 6 (Ost) beschafft

Durch die schnelle und unkomplizierte Unterstützung durch den Polizeiunterstützungsverein Grüner Stern eV konnten alle 9 Liegenschaften mit Bürgerkontakt in der Polizeidirektion 6 (Ost) mit Hygieneschutzwänden ausgestattet werden. Diese kommen nun entweder im Wachbereich oder aber im Anzeigen-/Vernehmungsraum zum Einsatz, um einen besseren Schutz sowohl für den Bürger, aber insbesondere auch für unsere Kolleginnen und Kollegen zu gewährleisten.

Von der Idee und Bestellung bis zum Einsatz in den Dienststellen vergingen nur 3 Tage.

Spendenaufruf für Familie Fröhlich

„Keine Antworten –

nur Fragen und Risse in der Seele“

Am Mittwoch, dem 26. Februar 2020 wurde die Ehefrau unseres Kollegen Jörg Fröhlich bei einem tragischen Verkehrsunfall im Berliner Norden so schwer verletzt, dass die Ärzte im Unfallklinikum wenig später nur noch ihren Tod feststellen konnten.

Frau Dr. Kristin Fröhlich wurde 39 Jahre alt und ihre Familie, der Freundeskreis und Kolleginnen und Kollegen ihrer letzten Arbeitsstelle im Max Delbrück Center Berlin sind entsetzt, traurig und sprachlos.  

Erst am vergangenen Sonntag waren alle vier Fröhlichs aus der alten in ihre neue Wohnung gezogen, die jetzt voll mit Kartons, Erinnerungen und gemeinsamen Erlebnissen steht, in der aber ein fröhliches Leben fehlt. Seit diesem Mittwoch ist unser Kollege mit den gemeinsamen Kindern Karla (3 Jahre) und Oskar (7 Jahre) alleine, denn Mama Kristin wird nicht mehr nach Hause kommen. 

Die Abwicklung der alten vier Wände fallen mit Einzug, Neueinrichtung und dem Ankommen in einer neuen Wohnung sowie allen notwendigen Vorbereitungen der Beisetzung von Kristin Fröhlich zusammen. 

Eine finanzielle Entlastung für die Familie Fröhlich in dieser unbeschreiblichen Situation des Begreifens um den Verlust der geliebten Ehefrau, Mama, Tochter und Freundin ist für uns eine Möglichkeit, Probleme zu verkleinern und schnelle Unterstützung für Jörg, Karla und Oskar zu etablieren.

Vielen Dank für das Verständnis und die Bereitschaft, in diesen schweren Lebensmomenten mit auszuhelfen.

Alle Kolleginnen und Kollegen der Inspektion K 4 –

Brennpunktermittlungen

Spenden bitte an das Sonderkonto:

Grüner Stern e.V.

IBAN: DE08100909001533282710                   

BIC: GENODEF1P01

PSD Berlin-Brandenburg

Verwendungszweck unbedingt angeben: 

Familie Froehlich

Unterstützungen 2019

Der GRÜNE STERN Polizeiunterstützungsfonds Berlin konnte auch in 2019 wieder helfen. 

Wir haben insgesamt 50 Kolleginnen und Kollegen mit Genesungshilfen zwischen 50,-€ und 500,-€, sowie Einkaufsgutscheinen bei der Verarbeitung ihrer – mitunter traumatischen – Erlebnisse oder teilweise schweren Verletzungen unterstützt.

Im Fall eines besonders schweren Schicksalsschlages eines Kollegen konnten wir mit einer größeren Summe und Mitgliedern einer Dienstgruppe bei der Verarbeitung ihrer psychischen Belastungen nach dem Einsatz bei einem tragischen Vorfall mit einer Unterstützung für ein gemeinsames Treffen helfen.

Beim Tag der offenen Tür der Polizei Berlin in Ruhleben, waren unsere Plüschhunde und T-Shirts der Renner und gingen weg wie geschnitten Brot. Für alle die keinen Plüschhund mehr ergattern konnten der Hinweis: Wir sind beim nächsten Tag der offenen Tür wieder dabei!

Tag der offenen Tür 2019

Der Vorstand des „Grünen Sterns“ hat in diesem Jahr wieder am Tag der offenen Tür bei der Berliner Polizei in Ruhleben teilgenommen.

MdA Tom Schreiber unterstützt den Vorstand bei seinen Bemühungen.
v.l. n. r. Michael Laube, MdA Tom Schreiber, Jan Landmann, Uwe Kurzke
Vorstandmitglieder beim Verkauf zu Gunsten des Vereinszwecks

Neuer Vorstand gewählt

In der Jahreshauptversammlung und Mitgliederversammlung 2019 des Vereins „Grüner Stern“, wurde der bisherige Vorstand entlastet. Die Kassenprüfer attestierten dem Vorstand eine sorgsame Haushaltsführung. Danach wurde der Vorstand neu gewählt.

VorsitzenderMichael Laube
stellv. VorsitzenderUwe Kurzke
stellv. VorsitzendeBeatrice Hsu
SchatzmeisterinElke Blettermann
stellv. SchatzmeisterJan Landmann
SchriftführerKarl-Heinz Dropmann
stellv. SchriftführerThorsten Schleheider

Spendenaktion erfolgreich beendet!

Bei der Spendenaktion für den Kollegen Lars Wawersig sind insgesamt 8845 €  zusammengekommen.

Der Betrag wurde durch den GRÜNEN STERN auf 10.000 € aufgerundet und wird den Hinterbliebenen überreicht.

Spendenaufruf Lars Wawersig

Nachfolgenden Spendenaufruf veröffentlichen wir im Namen des Unterzeichners

Am 05. Juli verstarb nach langer und kräftezehrender Krankheit Polizeioberkommissar Lars Wawersig im Alter von 45 Jahren. 

Er wird uns allen unfassbar fehlen.

Sein Humor, seine lustige und immer fröhliche Art, seine Begeisterung für „seinen“ Beruf, seine selbst in der schweren Krankheit durchweg präsente Energie und Kraft werden uns stets in Erinnerung bleiben und ihn uns allen bewahren.

Wie nah Freude und Leid zusammenfallen können, musste leider auch Lars erfahren, als er kurz nach der Nachricht, zum zweiten Mal Vater werden zu dürfen die Gewissheit erlangte, dass er schwer erkrankt ist. Und so war es ihm nicht vergönnt, wenigstens noch den zweiten Geburtstag seines Sohnes zu erleben.

Lars hinterlässt seine Ehefrau und zwei Kinder.

Unsere Gedanken, unser Mitgefühl und unsere Unterstützung gelten seinen Hinterbliebenen, die nun vor der nicht zu erfassenden Aufgabe stehen, ihn loslassen zu müssen. 

Deren Leid und deren Trauer können wir Ihnen leider nicht nehmen, nur versuchen sie bestmöglich zu unterstützen.

Um wenigstens die finanziellen Belastungen der Familie ein wenig zu mildern, bitten wir im Namen der Familie um eine Spende auf das nachfolgende Konto.

Empfänger Grüner Stern
IBAN DE 08100909001533282710
BIC GENODEF1P01
Verwendungszweck: Spende Lars Wawersig

Ruhe in Frieden.

Im Namen der 35. EHu

Nikolai Steckmann

Neuer Vorstand gewählt

In der Jahreshauptversammlung 2017 des Vereins „Grüner Stern“, wurde der bisherige Vorstand entlastet.

Die Kassenprüfer attestierten dem Vorstand eine sorgsame Haushaltsführung

Danach wurde der Vorstand neu gewählt.

Mit großer Mehrheit wurde der bisherige Vorsitzende Christian Hanisch wiedergewählt.

Ihm stehen die stellvertretenden Vorsitzenden Uwe Kurzke und Michael Laube zur Seite.

Das Schatzmeisterteam besteht aus dem Kollegen Michael Reinke und Elke Blettermann.

Als Schriftführer wurden Karl-Heinz Dropmann und als stellv. Schriftführer Thorsten Schleheider gewählt.